Geotrac Supercup 2017

Geotrac Supercup Europafinale

Hauptpreis Supercup

GEOTRAC 134 ep

für ein Jahr gewinnen!

Im Juli geht es endlich wieder rund

Auch 2017 werden beim Geotrac Supercup die besten Traktorfahrer des Alpenraums gesucht. Auf den Gewinner des Europafinales auf der Rieder Messe (6. bis 10. September 2017) wartet ein Geotrac 134ep – der stärkste Traktor, den der Tiroler Landmaschinenspezialist Lindner im Angebot hat. Darüber hinaus gibt es pro Rennen 500 Euro Preisgeld. Der Auftakt für den Geotrac Supercup geht am 7. Juli 2017 beim Lindner-Innovationszentrum in Kundl über die Bühne.

Zentrale Neuerungen

Der Geotrac Supercup

Seit über 20 Jahren ist der Geotrac Supercup ein fixer Bestandteil der Traktorenszene im Alpenraum. Im Jubiläumsjahr 2016 wurden essentielle Teile des Cups überarbeitet - seither ist der Geotrac Supercup noch härter, spannender und ereignisreicher. Während früher nur Einzelfahrer am Rennen teilgenommen haben wetteifern jetzt ganze Teams um den Sieg.

Parcours

Neuer Parcours

Der Parcours wird noch schneller und dynamischer. Dafür sorgt u.a. die neue Rampe für Schräglagen. Gefahren wird mit einem Geotrac 94ep. Die durchschnittliche Fahrzeit soll auf zwei bis drei Minuten begrenzt werden.

Rennlizenz

Rennlizenz

Bevor die Fahrer und Fahrerinnen an den Start gehen, müssen sie eine Rennlizenz erwerben. Das kann man bei den Qualifying-Terminen im Lindner-Innovationszentrum in Kundl. Die Rennlizenz gilt für zwei Jahre. Die ersten drei der Europafinale der vergangenen Jahre bekommen automatisch eine Rennlizenz.

In diesem Jahr neu ist eine Begrenzung der Startplätze. Während in den Vorjahren noch beliebige viele Fahrer ihr Können zeigen durften, werden im Jahr 2017 nur an 50 Personen Rennlizenzen vergeben.

Teams

Teams

Es treten nicht nur mehr Einzelfahrer und -fahrerinnen an, sondern auch Teams an. Alle Partner der Veranstaltung werden mit einem eigenen Rennstall in den Supercup eingebunden und treten als Kopfsponsor der Teammitglieder auf. Ein Team besteht aus 8-10 Personen.

Hauptpreis

Hauptpreis

Auf den besten Traktorfahrer oder die beste Traktorfahrerin des Alpenraums wartet ein Geotrac 134ep für ein Jahr. Zusätzlich gibt es Preisgelder für die drei bestplatzierten Fahrer: € 300,- für Platz 1, € 150,- für Platz 2 und € 50,- für den 3.-Platzierten.

Teampreis

Teampreis

Das Team mit der besten Wertung erhält von ihrem Team-Sponsor einen attraktiven Teampreis.

Schließen
Foto von Fahrer

Rennlizenz erwerben

Beim Geotrac Supercup werden die Besten der Besten gekürt. Deshalb braucht jeder Fahrer eine Rennlizenz als Teilnahme-Vorraussetzung (sowie einen gültigen Traktorführerschein). Diese erwirbt man bei den Qualifying-Terminen im Lindner Innovationszentrum. Registriere dich noch heute zum Geotrac Supercup und sichere dir einen der begrenzten Teilnahmeplätze.

Anmeldung absenden

Rennen

107.7

Qualifying 1

Lindner Innovationszentrum, Weinberg 25, 6250 Kundl

214.7

Qualifying 2

Lindner Innovationszentrum, Weinberg 25, 6250 Kundl

316.7

Rennen 1

Landestraktorgeschicklichkeitsfahren, Itter

406.9

Rennen 2

Rieder Messe, Ried

507.9

Rennen 3

Rieder Messe, Ried

608.9

Rennen 4

Rieder Messe, Ried

709.9

Rennen 5

Rieder Messe, Ried

810.9

Finale

Rieder Messe, Ried

DER PARCOURS

 

 

renn-parcours

 

STRECKENERLÄUTERUNG

 

 

STRECKE im 360° Video

 

 

 

Virtual-Racing

Losstarten & Trainieren?

Fahre den echten Geotrac Supercup Parcours in unserem Virtual Racing Game

ZUM GAME

Rückblick

Europafinale 2016

Rückblick

Wieselburger Messe 2016